Polytropon

INTERKULTURELLE VERANSTALTUNGEN
VERMITTLUNGSAGENTUR
EVENTMANAGEMENT
KONTAKT
FACEBOOK
PRESSEMITTEILUNGEN

 



https://billetto.eu/e/hommage-an-manos-loizos-Tickets-193342

Polytropon präsentiert:


Hommage an Manos Loizos (1937-1982)
Politische und lyrische Lieder!
Πολιτικά και ερωτικά τραγούδια!

Mittwoch, den 24. Mai 2017 | 20h
EXIS Eventsaal Niddapark
Am Ginnheimer Wäldchen 3
60431 Frankfurt

Das „Metechmio“ - Ensemble präsentiert am 24. Mai 2017 im EXIS Niddapark Frankfurt bekannte politische und lyrische Lieder von Manos Loizos, dem bedeutenden griechischen Komponisten, der mit seiner Musik und seinen Liedern zwischen 1965 und 1982 die Musikszene in Griechenland wesentlich geprägt hat.

„Metechmio“ besteht aus griechischen Musikern aus der Rhein-Main-Region, die sich der griechischen und der Weltmusik verschrieben haben. Musik aus dem Orient, dem Mittelmeerraum und aus Lateinamerika gehört zu den Inspirationsquellen der Ensemblemitglieder! Mit dem Programm „Hommage an Manos Loizos“ präsentieren die sechs Musiker aus Frankfurt-Rhein-Main dem Publikum der Region einen würdigen Vertreter der vielfältigen griechischen Musiktradition und schlagen somit eine Brücke der Verständigung zwischen den Kulturen.
Metechmio besteht aus: Thanasis Avlianos, Gitarre, Vocal | Jannis Karis, Bouzouki | Eleni Katsampani, Vocal | Jannis Vlachos, Vocal, | Giorgos Ichtiaris, Keyboard | Wajos Theodoridis, Drums

Manos Loizos ist 1937 in Alexandria/Ägypten als Sohn eines griechischen Zyprioten und einer griechischen Mutter aus Rhodos geboren. 1955 kommt er nach Athen, um dort Pharmazie zu studieren. Bald wechselt er die Fachrichtung und studiert Handelswirtschaft. Das Studium verfolgte er aber nicht lange, denn seine Liebe zur Musik war stärker. Manos Loizos hatte als Kind schon das Konservatorium in Alexandria besucht und hatte Geige, gelernt, danach Gitarre und Klavier.

Nach einer ersten schwierigen Orientierungsphase verbindet sich Loizos mit jungen Musikern in Athen und nimmt an dem gesellschaftspolitischen Leben teil. Er kommt in Berührung mit der marxistischen Ideologie und vertieft sich zugleich in die griechische Musiktradition. Er wird stark bei seiner Arbeit von den Komponisten Manos Hadjidakis und Mikis Theodorakis inspiriert.

Loizos gewinnt früh die Anerkennung seiner Zunft und arbeitet mit namhaften Textern und Sängern zusammen. Lefteris Papadopoulos, Manolis Rasoulis, Jannis Ritsos, Fontas Ladis, Jannis Negrepontis haben ihm Texte und Gedichte anvertraut, Maria Farandouri, George Dalaras, Haris Alexiou und Dimitra Galani haben sie exzellent interpretiert. Er hat bis zu seinem Tod im Jahre 1982 mit seinem Werk die griechische Liedkultur mit politischen, sozialkritischen, lyrischen und romantischen Liedern stark geprägt und ist immer noch präsent!

TICKETS | VORVERKAUF: 14€  / 10€ (Ermäß.)  ABENDKASSE: 16€  / 12€ (Ermäß.)

ONLINE-VERKAUF: https://billetto.eu/de/events/Hommage
VORVERKAUF: EXIS RESTAURANT & EVENTS, Am Ginnheimer Wäldchen 3Tel. 069-532650
ÜBERSETZUNGSBÜRO SCALIDIS, Leipziger Str. 48 • Tel.: 069-70760965
ATHENA STEUERBERATUNG, Alte Gasse 51 • Tel.: 069-293535
VVK / RESERVIERUNG / VERANSTALTER: tickets@polytropon.de, Mobil: 0179-6913405

Sponsoren:
www.nibelungenschaenke.de, Dr. med. dent. Marcus Moghadam www.zahn-ffm.de, Prodromos Telpesidis, M.A. www.doc-ffm.de, www.taverna-omikron.de , www.zumgruenenbaum.net

 ***************

 Eines der bekanntesten und populärsten Lieder von Manos Loizos (1937-1982)

Ich folge dir

Ich folge dir, gleite in deine Tasche wie eine kleine, eine winzige Münze.
Ich folge dir und weiß, dass ich in das Grübchen passe, das du am Halse hast.
Komm, halte mich und führe mich in deinen magischen Grund.
Nimm mich in deinen tiefen Kuss, lass mich nicht allein, ich würde mich verlieren.
Ich folge dir und umfasse dich wie eine Sommerbluse.
Ich folge dir, ich berühre dich und leide Schmerzen, ich schließe die Augen und folge dir!

Σ’ ακολουθώ

Σ’ ακολουθώ στην τσέπη σου γλιστράω σαν διφραγκάκι τόσο δα μικρό
Σ’ ακολουθώ και ξέρω πως χωράω μες στο λακκάκι που `χεις στο λαιμό
Έλα κράτησέ με και περπάτησέ με μες στο μαγικό σου το βυθό
πάρε με μαζί σου στο βαθύ φιλί σου μη μ’ αφήνεις μόνο θα χαθώ
Σ’ ακολουθώ και πάνω σου κολλάω σαν φανελάκι καλοκαιρινό
Σ’ ακολουθώ σ’ αγγίζω και πονάω κλείνω τα μάτια και σ’ ακολουθώ

___________________________________________________

past dates:

Iró Live – Lieder aus Hellas
Sonntag, 02. April 2017 | 19:00 Uhr [Einlass 18:00]
Mannheimer Straße 35 [Eingang Wildemannstraße] | 68723 Schwetzingen
Iró kommt am 2. April 2017 nach Schwetzingen in die Alte Wollfabrik und interpretiert Lieder von bedeutenden griechischen Komponisten sowie eigene Lieder und Kompositionen.

Das Programm „Lieder aus Hellas“ besteht aus Liedern von M. Hadjidakis, M. Theodorakis, Y. Spanos, St. Xarchakos, St. Kraounakis, St. Korkolis und eigenen Songs. Mit von der Partie ist auch der Bouzoukivirtuose Yannis Matsoukas und als Gast die junge Sängerin Rükiye aus der Rhein-Neckar Region.

TICKETS | VORVERKAUF: 20€ / 14€ (Ermäß.) ABENDKASSE: 22€ / 16€ (Ermäß.)
ONLINE -VVK: https://billetto.eu/de/events/iro-live-Schwetzingen
Schwetzingen: Mayerhof Apotheke • Tel. 06202-21808
Ludwigshafen: Tourist-Information Ludwigshafen, Berliner Platz 1 • Tel.: 0621-512035, -36
Heidelberg: Zigarren Grimm, Sofienstr. 11 • Tel.: 06221-20909
Reservierung/VVK/Veranstalter: tickets@polytropon.de, Mobil: 0179-6913405

Veranstalter: Polytropon – V.Chatzivassios
Kooperationspartner: Mayerhof Apotheke Schwetzingen

Anfahrt:
http://www.alte-wollfabrik.de/shared/images/kontakt/anfahrt_alte-wollfabrik_schwetzingen.pdf

:
Gast: Rükiye, die junge Sängerin aus der Rhein-Neckar-Region

________________________________________________________________

Iró Live – Lieder aus Hellas
Freitag 31. März 2017 | 19:00 Uhr [Einlass 18:15]
Dr. Hoch’s Konservatorium | Sonnemannstr. 16, 60 314 Frankfurt
IRÓ | KÜNSTLERINFOS:

Iró ist eine exzellente Sängerin und Pianistin und repräsentiert eindrucksvoll die zeitgenössische Musikszene in Hellas. Sie kehrt am 31. März 2017 wieder nach Frankfurt für ein Konzert beim Dr. Hoch´s Konservatorium zurück und wird wieder ihr Publikum wie im November 2015 durch ihre Interpretationen verzaubern. Zum Programm gehören diesmal auch beliebte Lieder von Manos Hadjidakis, Mikis Theodorakis, Stavros Xarchakos und anderer griechischen Komponisten, sowie eigene Lieder und Kompositionen.

Iró singt Manos Hadjidakis, 27. November 2015
Dr. Hoch's Konservatorium Frankfurt

Iró singst Mikis Theodorakis, 29. Januar 2017,
Carl-Orff-Saal im Gasteig/München

 

Yannis Matsoukas,
Bouzoukivirtuose und Mitglied des „Mikis Theotorakis“ Populär Orchesters


Am 31. März 2017 präsentiert Iró das Musikprojekt „Lieder aus Hellas“ unter der Beteiligung des Chors der griechischen Schüler der Europäischen Schule Frankfurt. Mit von der Partie ist diesmal der Bouzoukivirtuose und Mitglied des „Mikis Theotorakis“ Populär Orchesters, Yannis Matsoukas.

TICKETS: 20,- € / 14,- (erm.) | AK 22,- € / 16,- € (erm.) |
VVK-Online: https://billetto.eu/de/events/iro-live-frankfurt-31-03-2017
Veranstalter: tickets@polytropon.de, Mobil: 0179-6913405
SCALIDIS Übersetzungsbüro, Leipziger Str. 27, 60487 Frankfurt, Tel.: 069-70760965
Veranstalter: Polytropon - V. Chatzivassios

___________________________________________________

HUEPA - Noche Latina!
Eventsaal Exis [Blau Gelb] | Am Ginnheimer Wäldchen 3, FFM
Freitag, 10. März 2017 | 20:00 Uhr [Einlass 19:15]

„Hueeepaa!“ ist ein Ausdruck von Begeisterung für Musik bei Latinos. „HUEPA - Jazz Latino“ ist eine Band aus dem Rhein-Main-Gebiet, die diese Begeisterung ihrem Publikum vermittelt und die sich verschiedenen Stilen lateinamerikanischer Musik aus der Jazz-Perspektive nähert.

Ob Chachacha, Bolero, Salsa, Mambo, Samba, Cumbia, Bossa Nova, Guaracha, Son, Danzon - dies alles gehört zum Repertoire. HUEPA, das sind Cary Cuellar, die temperamentvolle und charismatische Sängerin aus Kuba, Horst Bittlinger (Klavier), Richard Schmitt-Güngerich (Bass), Daniel Menge (Perkussion).

Karibisches Ambiente, Lebenslust und Tanzfreude breiten sich aus, wenn HUEPA Klassiker der Musica Latina, aber auch neuere und eigene Kompositionen auf unverwechselbare Art interpretiert.

TICKETS: 14,- € / 10,- (erm.)  |  AK 16,- € / 12,- € (erm.)  | 
VVK-Online: https://billetto.eu/de/events/huepa-10-03-2017
Veranstalter: tickets@polytropon.de, Mobil: 0179-6913405 
EXIS Restaurant & Event, Am Ginnheimer Wäldchen 3, 60431 Frankfurt, Tel.: 069-532650
Veranstalter: Polytropon - V. Chatzivassios
Infos: www.huepa.de

Verkehrsverbindung: U1 / U9 Haltestelle Niddapark | Parkmöglichkeiten: ausreichend Parkplätze vor EXIS / BLAU GELB.

Sonsoren:
https://www.facebook.com/KosmidisFeinkost
www.attika.de
www.europa-apotheke-floersheim.de
www.praxis-procou.de
www.scalidis.de
http://www.exis-restaurant.de

 

________________________________________________________________

 

Solisten im EXIS Niddapark
KLASSIK • JAZZ • WELTMUSIK

28./30. Oktober + 6. November 2016



Afentoula Razeli und Lazaros Samaras gastieren in Frankfurt mit einem besonderen Programm für Stimme und Akkordeon. Mit ihren Liedern berühren sie das Herz, genauer gesagt „das Ufer des Herzens / tis kardias to akrogiali“, wie der Titel eines Liedes aus Afentoulas Album lautet. Mit ihrer durch die warme Stimmfarbe charakteristischen Interpretation und durch den Einsatz erzählerischer Passagen in ihren Liedern vereint Afentoula Razeli moderne musikalische Nuancen und traditionelle Melodien zu einer zeit- und grenzübergreifenden Identität.

Das Programm „Abroad / ektos synoron“ - Titel des Albums von A. Razeli, der 2013 in der Schweiz produziert wurde - besteht aus Hits der Interpretin und bekannter griechischer Komponisten wie Hadjidakis, Loizos, Kazantzis, Papazoglou, Chiotis und Zambetas, sowie aus ausgewählten Rembetiko-Liedern, bearbeitet fürs Akkordeon.

Lazaros Samaras (Akkordeonist & Pianist) arbeitet seit 15 Jahren mit den bekanntesten Künstlern Griechenlands zusammen. Seit 2010 tritt er auch als Komponist und Liedermacher mit eigenen Werken auf.

Der Special Guest, Kostas Antoniadis, gilt als der beste Bouzoukispieler im deutschsprachigen Raum. Seine Virtuosität und expressive Spielweise erinnern an seine großen Vorbilder, Manolis Chiotis und Giorgos Zambetas.

Afentoula Razeli, Lazaros Samaras und Kostas Antoniadis: Griechische Leidenschaft und Temperament hoch 3!

Tickets: Kategorie 1: VVK 22 € / AK 24 € Ermäßigt: VVK 16 € / AK 18 €

Die Kombination, die im Dezember 2005 ursprünglich noch als Programmauftakt zur Musikreihe “young jazz connection Idstein“ geplant war, hat sich im Laufe der Zeit zu einem hochinteressanten Duo entwickelt. Mit den Soloinstrumenten Cello und E-Gitarre assoziiert der Zuhörer normalerweise die unterschiedlichsten musikalischen Stile. Hier verschmelzen sie zu einer - in jeder Hinsicht - ungewöhnlichen Formation.

Marek Herz und Christopher Herrmann erzeugen einen Spannungsbogen zwischen Klassik und Moderne, verwischen die Grenzen zwischen E- und U-Musik und führen durch das Zusammenspiel von Cello und Gitarre Jazzstandards zu neuer, spannungsreicher Transparenz.

Aber auch durch immer mehr Eigenkompositionen, dezent eingesetzte Effekte und Loops sorgen die beiden dafür, dass die Spannung während des gesamten Konzerts aufrechterhalten bleibt.

Von 2008 bis 2013 wurde dieses besondere Duo von dem Verein “Yehudi Menuhin LIVE MUSIC NOW Frankfurt am Main” gefördert. 2009 erschien ihre erste CD “Just the two of us”. Für 2016 ist eine zweite CD geplant, „Bitte Warten“


Aus der Presse:

„(...) In den Arrangements der dargebotenen Stücke liegt der besondere Reiz auch darin, dass es den beiden Musikern scheinbar mühelos gelingt, Stücke zu spielen, die traditionell von völlig anderen Besetzungen gespielt werden. Mal im Kontrast der perlenden Gitarrenarpeggien und warmen Celloseufzern, dann wieder im schmissigen Unisono war die Spielfreude der beiden Musiker zu hören, die sich auf das begeisterte Publikum übertrug (...)“ Idsteiner Zeitung

Tickets: Kategorie 1: VVK 18 € / AK 20 €
ErmÄßigt: VVK 12 € / AK 14 €

Die Alte Musik des Westens erweckt seit Langem das Interesse von Forschern, Musikern und dem Publikum, was durch die zahlreichen Aufnahmen und Konzerte belegt wird. Ein zunehmend größeres Interesse genießt auch die Alte Musik aus dem östlichen Mittelmeer. Zu den jahrhundertalten Gelehrtentraditionen fügen sich in den letzten Jahren immer mehr bedeutende Musikproduktionen und -projekte hinzu. Die Verwandtschaft beider Musikwelten im Laufe der Jahrhunderte wird sowohl im Repertoire als auch in der Zusammensetzung des Ensembles in dieser Aufführung erkennbar.
Drei anerkannte Virtuosen aus Griechenland und Italien, Kyriakos Kalaitzidis (Oud) – Doktor der byzantinischen Musikwissenschaft und Spezialist in der Forschung über alte byzantinische Musikskripte -, Alkis Zopoglou (Kanun) und der Absolvent der Schola Cantorum Basiliensis Leonardo Bortolotto (Viola da Gamba) treffen sich zu einer musikalischen Begegnung zwischen Ost und West quer durch Raum und Zeit.
Das Repertoire von Trio Levante ist gekennzeichnet durch die starke Anlehnung an die Frühe Musik des Westens und das musikalische Schaffen in den kaiserlichen Palästen des Ostens aus der gleichen Zeit. Werke bedeutender Komponisten jener Epoche aus scheinbar unterschiedlichen Musikwelten beweisen letztendlich, wie viele gemeinsame Elemente die beiden Musikrichtungen besitzen. In diesem Konzert wird Trio Levante außerdem auch zeitgenössische Werke und eigene Kompositionen spielen.

Drei der wichtigsten zeitgenössischen Virtuosen aus dem Mittelmeer lassen die Töne ihres „östlichen“ Oud und Kanun und der „westlichen“ Viola da Gamba zu einer harmonischen Ganzheit zusammenfinden.

Tickets: Kategorie 1: VVK 22 € / AK 24 € |
ErmÄßigt: VVK 16 € / AK 18 € VORVERKAUF /
FRANKFURT: EXIS

RESTAURANT & EVENTS, Am Ginnheimer Wäldchen 3,
Tel.: 069-532650

EINTRITT VVK Nordwestzentrum, Nidacorso 1,
Tel.: 069-571065

FRANKFURT TICKET B-Ebene Hauptwache -
Tickethotline 069-13 40 400

SCALIDIS Übersetzungsbüro, Leipziger Str. 27,
Tel.: 069-707 609 65

OFFENBACH: STADTINFO, Salzgässchen 1, Tel.: 069-80652052

VERANSTALTER DIREKTVERKAUF/RESERVIERUNG:
POLYTROPON
, Mobil: 0179-6913405, E-Mail:
tickets@polytropon.de

VERANSTALTUNGSSERVICE:
Konzertgäste, die mit den Linien U1 & U9 anreisen, werden kostenfrei von der Haltestelle Niddapark zum Eventsaal EXIS befördert. Der Pendelverkehr findet statt am:
Freitag, 28.10. [19.20 - 19.50 Uhr und nach Ende des Konzerts]
Sonntag, 30.10. [17.20 - 17.50 Uhr und nach Ende des Konzerts]
Sonntag, 06.11. [17.20 - 17.50 Uhr und nach Ende des Konzerts]
Für Autofahrer gibt es ausreichend Parkplätze vor EXIS / BLAU GELB
Infos: www.polytropon.de

////////////////

Polytropon prÄsentiert: Solisten im EXIS Niddapark | Klassik • Jazz • Weltmusik 28. / 30. Oktober + 6. November 2016 Am Ginnheimer Wäldchen 3, 60431 Frankfurt

VIDEOS:

Afentoula Razeli: Se magemeni angalia | Auf verzauberten Armen (V. Korakakis)
Lazaros Samaras: Vrochi sto tzami | Regen ans Fenster

Kostas Antoniadis: Penies Zampetas Chiotis

Cello meets Jazz - Out of Time

"Trio Levante" mediterranean

________________________________________________________________

 

PHILIPPOS PLIATSIKAS - ΦΙΛΙΠΠΟΣ ΠΛΙΑΤΣΙΚΑΣ
MIT SEINEN SOLO-HITS & EVERGREENS VON PYX LAX

Philippos Pliatsikas, seit 1989 Kopf und Herz der legendären Rockband Pyx Lax, startete 2004 gleichermaßen erfolgreich seine Solokarriere, ausgezeichnet mit 17 Platin- und 9 Gold-Alben. Die Zusammenarbeit mit internationalen Stars wie R.E.M., Sting, Eric Burdon, Marc Almond, Steve Wynn, Gordon Gano, Loop Guru, I Muvrini, Nits, Liset Alea, Haroula Alexiou, Nina Hagen, Rudolf Schenker und vielen anderen ist ein Beleg seiner Klasse!

Tief verwurzelt in den traditionellen Stilen seiner griechischen Heimat am Rande Europas und mit zahlreichen Echos klassischer Genregrößen von minimalen Arrangements à la Pink Floyd bis zum rauchigen Knarzen des späten Bob Dylan, verwebt Philippos Pliatsikas seine persönliche Geschichte mit aktuellen Trends – die Essenz seines musikalischen Lebens, ein lokaler europäischer Superstar auf dem Sprung in die internationale Musikszene.

Am 30. Mai erscheint Philippos Pliatsikas erstes englischsprachiges Album „THE KEY“ – elf erstklassige Rock- und Popsongs unter Mitwirkung einer ganzen Reihe strahlender internationaler Stars: Nina Hagen, Rudolf Schenker (The Scorpions), Liset Alea, Ase Kleveland ua.

Philippos Pliatsikas & „The Border Breakers“ touren 2016 zur Live-Premiere des Albums durch Europa und kommen am 13. Juni nach Frankfurt zum Titus Forum. Und Philippos verspricht: im Konzert hören wir natürlich alle seine Solo-Hits und Evergreens von Pyx Lax.

robin4arts.com/performer/philippos-pliatsikas/
facebook.com/FilipposPliatsikas
https://www.youtube.com/watch?v=hhVp03i1fjI

ΦΙΛΙΠΠΟΣ ΠΛΙΑΤΣΙΚΑΣ & The Border Breakers  
Επιτυχίες των ΠΥΞ ΛΑΞ και από το νέο άλμπουμ „THE KEY“
13 Ιουνίου 2016, ώρα 20.00 (προσέλευση 19.15)
Titus Forum Nordwestzentrum Frankfurt am Main

Ticketsverkauf:
Tickets: 24,- €  (inkl. VVG)
Vorverkauf: ADticket.de | hotline 0180-6050400 & an allen bekannten VVK-Stellen | Reservierung: tickets@polytropon.de oder 0170-6913405

Kooperationspartner: Verein Griechischer Akademiker
Frankfurt am Main e.V.
www.vga-frankfurt.de
Unterstützer: Griechischer Studentenverein Darmstadt e.V.
www.gsv-tu-darmstadt.de,
Nibelungen Schänke Frankfurt
www.nibelungenschaenke.de

******************

 

 

_____________________________________________________________

 

 

Klick Tickets für das Mediterranean Music Festival im Eventsaal EXIS in Frankfurt am Main. Das Mediterranean Music Festival findet vom 03.-05.03.2016 statt - Karten im Vorverkauf sichern.

Klick für Tickets für das Mediterranean Music Festival am Donnerstag 03. März 2016: Türkei – Yaprak Sayar Quartet

Klick für Tickets für das Mediterranean Music Festival am Freitag 04. März 2016: Thrakien (Bulgarien, Griechenland, Türkei) – Ensemble Lalitades aus Rodopi.

Klick für Tickets für das Mediterranean Music Festival am Samstag 05. März 2016: Sizilien Italien – Matilda Politi Ensemble

Ticketverkauf:

ADTickets

Festival ist im Ticketverkauf für 03.03.2016

Festival ist im Ticketverkauf für 04.03.2016

Festival ist im Ticketverkauf für 05.03.2016

Festival ist im Ticketverkauf für 03. - 05.03.2016

 

****************

 

Schirmherrschaft
Grußwort

Sehr geehrte Damen und Herren,

Frankfurts Internationalität ist ein Spiegel seiner multikulturellen Einwohnerschaft: Rund 170 Nationen und weitaus mehr Kultur- und Sprachtraditionen haben in unserer Stadt eine Heimat gefunden. Das Zusammenwachsen einer derart individuell und kulturell unterschiedlichen Stadtbevölkerung gelingt, wenn ein regelmäßiger Austausch zwischen den Menschen zu einem selbstverständlichen Umgang im Stadtalltag geworden ist. Viele engagierte Kulturvereine helfen uns mit ihren Angeboten auf diesem Weg.

Eine ausgezeichnete Möglichkeit der Annäherung bietet das Mediterranean Musik Festival, für das ich gerne die Schirmherrschaft übernommen habe. Es freut mich, dass die Künstler die Gelegenheit haben, die musikalische Tradition des Mittelmeers nun in Frankfurt präsentieren zu können.

Ich wünsche allen Gästen und Besuchern gute Unterhaltung, für die mit Musik und kulinarischen Leckerbissen bestens gesorgt ist. Den Organisatoren danke ich sehr herzlich für ihr Engagement, Frankfurt als lebendige und internationale Stadt mitzugestalten.

Peter Feldmann
Oberbürgermeister
der Stadt Frankfurt am Main

 

****************

Promo mmfestival 2

****************

Das Programm: 3.-5. März 2016
Eventsaal EXIS
Am Ginnheimer Wäldchen 3,
60431 Frankfurt am Main

Donnerstag, 3. März 2016 | 20.00 Uhr
Yaprak Sayar Quartet (TR)

Die klassische ottomanische Musik, aber auch die große Vielfalt an traditioneller Tanzmusik, prägen stark die musikalische Realität der Türkei. Das Frauen-Musikensemble «Yaprak Sayar Quartet», bestehend aus vier der talentiertesten Musikerinnen der Türkei, reflektiert diese Realität. Das Ensemble spielt Melodien, die sehr beliebt sind, sowohl in der Türkei, als auch in der Ägäis und im gesamten Balkanraum.

Yaprak Sayar: Gesang
Neva Cansin Gülses Yerden: Klass. Kemençe
Kadriye Bozkurt: Kanun
Aslihan Parlak: Cello


 

Freitag, 4. MÄrz 2016 | 20.00 Uhr
Ensemble Lalitades von Rodopi (GR)

Die Berge von Rodopi, der grössten Gebirgskette Thrakiens, vereint musikalisch drei Länder und ihre Völker: Bulgarien, Griechenland und die Türkei. Das Ensemble «Lalitades von Rodopi» ist eine Gruppe von Musikern, die in diesem Raum einen Namen haben, weil sie auf Hochzeiten und Volksfesten, den griechischen «Panigiria», spielen und so ihren besonderen musikalischen Charakter entwickeln konnten. Ihre Melodien sind ein buntes Musikfest mit Klängen aus dem gesamten nordöstlichen Mittelmeerraum, sie erfreuen die Menschen dieser Region mit ihren «Chasapika», «Tsiftetelia», «Karsilama» und «Zeibekika».

Nikos Aggousis: Klarinette, Kyriakos Petras: Violine, Alkis Zopoglou: Kanun, Giorgos Pangosidis: Toubeleki, Drosos Koutsokostas: Gesang

    

 

Samstag, 5. MÄrz 2016 | 20.00 Uhr
Matilde Politi Ensemble (IT)

In der Musik Siziliens spiegelt sich die musikalische Kultur des ganzen Mittelmeer-Raumes. Die Menschen in Sizilien leben singend, von der Wiege bis ins Grab! Die mündlich überlieferte Musiktradition dieser Insel im Süden Italiens ist äußerst lebendig, auch dank dem Wirken von Musikern wie Matilde Politi und ihrer Gruppe.

Matilde Politi: Gesang, Gitarre, Konzertina, Sizilianische Rahmentrommel und Kastagnetten
Gabriele Politi: Violine, Bratsche, Ud
Simona di Gregorio: Akkordeon
Lelio Giannetto: Kontrabass




 

****************

 

3.-5. MÄrz 2016, Frankfurt am Main

Das Festival

Das «mediterranean music festival» – Neues entdecken und Bekanntes wiederfinden

Das «mmfestival» findet dieses Jahr zum zweiten Mal in Frankfurt statt, vom 3. – 5. März 2016 im Eventsaal EXIS. An diesen drei Tagen werden uns drei verschiedene Ensembles besuchen:
13 Musiker aus drei verschiedenen Ländern (Italien, Griechenland und der Türkei) bringen ihre vielfältigen musikalischen Traditionen authentisch und lebendig nach Frankfurt.

Das «mmfestival» führt uns dieses Jahr wie ein Schiff zu historischen mediterranen Häfen: Venedig, Valencia, Istanbul, Smyrna, Thessaloniki, Karthago, Alexandria und Palermo – seine Fracht ist kostbar: Musik und Lieder des Mittelmeers von gestern, heute und morgen – Klänge der türkischen traditionellen und klassischen Musik, des südlichen Balkans (Thrakien) sowie die bunte sizilianische Volksmusik…

mmfestival on Tour

Das «mmfestival» in drei Ländern und fünf Städten

Auch dieses Jahr «reist» das «mmfestival» und findet neben Zürich und Bern auch außerhalb der Schweiz statt. Die musikalischen Traditionen des Mittelmeers werden weiter getragen nach Deutschland – wo das «mmfestival» in Frankfurt Halt macht – und nach Göteborg und Stockholm in Schweden.

Immer mehr Menschen lassen sich von der Schönheit und Besonderheit der Musik des Mittelmeers bezaubern. Die Reise geht weiter…

Unplugged

Ein Ziel des «mmfestival» ist es, Musikfreunde unter einem Dach zu vereinen

Unserer Ansicht nach soll die Musik die Zuhörer ohne jegliche technische Hilfsmittel erreichen, so wie sie vom Musikinstrument produziert und von der menschlichen Stimme wiedergegeben wird. Bewusst wurde dazu der Eventsaal Exis im Niddapark Frankfurt ausgewählt, da dieser die Voraussetzungen zu einem solchen Hörerlebnis erfüllt. Dieser Grundansicht folgend, wurden Musikensembles mit Instrumenten ausgewählt, welche natürlich und ohne den Gebrauch elektrischer Mittel gespielt werden können.

Ein wichtiges Ziel des «mmfestival» ist es, die Bedeutung der künstlerischen Interaktion zwischen den Kulturen im Laufe der langen Geschichte des Zusammenlebens und die Bedeutung einer gemeinsamen musikalischen Tradition des Mittelmeers auf der Bühne zu zeigen – gerade in diesen schwierigen Tagen.

Wir wollen auch beim zweiten «mmfestival» die Anwesenheit der internationalen MusikerInnen dazu nutzen, Verknüpfungen und Kontakte in die lokale Musikwelt herzustellen.

 

****************

 

Herzlichen Dank allen, welche uns in irgendeiner Form bei der Planung, Organisation und Durchführung des «mediterranean music festivals» unterstützen.

 

« sehen - hören - fühlen  - genießen - begegnen »
Freundschaftsbrücken zwischen den Kulturen schaffen

www.frankfurt.mmfestival.org | www.polytropon.de


_____________________________________________________________

 

ΗΡΩ & ΕΥΗΚΟΟΝ ΜΕΛΟΣ - ΠΑΡΑΣΚΕΥΗ, 27 ΝΟΕΜΒΡΙΟΥ 2015
ΑΠΟΚΛΕΙΣΤΙΚΗ ΣΥΝΑΥΛΙΑ ΣΤΗ ΦΡΑΝΚΦΟΥΡΤΗ

November 2015

Die griechische Pianistin und Sängerin Iró und das Ensemble „Evikoon Melos“ kommen am 27. November 2015 direkt aus Athen für ein Konzert nach Frankfurt am Main und stellen das Programm „Mitten ins Herz“ vor.

Iró & Evikoon Melos
„Mitten ins Herz“

Lieder und Balladen von Mikis Theodorakis, Manos Hadjidakis und eigene Kompositionen

Iró ist eine exzellente Pianistin und Sängerin und eine dynamische Vertreterin der zeitgenössischen Musikszene in Hellas. Sie gehört der jungen Künstlergeneration an, die sich an den großen Vorbildern wie Manos Hadjidakis, Mikis Theodorakis, Mimis Plessas u.a. orientiert, aber dennoch ihren Weg durch eigene Interpretationen und Kompositionen geht und damit den direkten Zugang zum Publikum sucht.

Iró stammt aus Patras auf der Peloponnes und wuchs in einem Haus auf, in dem Musik sehr geliebt wurde. Als Kind schon erhielt sie Klavierunterricht und absolvierte später das Musikstudium mit der Bestnote. Parallel zu Musik studierte sie Krankenpflege an der Universität. Obwohl sie das Krankenpflegestudium abschloss, wusste sie, dass Musik ihre Berufung war. In Patras trat sie als junge Musikerin in Musiklokalen auf und ging erst mit zwanzig Jahren nach Athen, um Berufsmusikerin zu werden. In Athen trat sie als Pianistin in Bars auf und sang griechische und internationale Songs.

1995 erscheint ihr erstes Album „Atima ta pragmata / Ach, gemeine Dinge“ und dieses Album bezeichnet den Start einer erfolgreichen Karriere. 1999 folgt das zweite Album „Etsi ime ego / So bin ich“ mit Texten und der Musik von ihr. Bei diesem Album entfaltet Iró ihren ganz persönlichen Stil und kommt beim Publikum sehr direkt an. Die Musik „fließt“ und verbindet sich mit der Dynamik und der Unmittelbarkeit des Textes. 2001 kommt ihr drittes Album „Apogiosi / Abflug“ heraus und wird in Griechenland und Zypern ein Riesenerfolg. Es wird mit Gold und Platin prämiert. 2002 ist ein Erfolgsjahr für Iró, ihr wird ein Doppelpreis im Rahmen des Musikpreises „Arion“ verliehen - für das beste Album und als beste Sängerin des Jahres. 2007 wird Iró von dem Komponisten Mikis Theodorakis ausgewählt, um von ihm vertonte Lyrik zu singen. Seitdem arbeitet sie mit dem Volksorchester „Mikis Theodorakis“ zusammen und tritt in vielen Konzerten im In- und Ausland auf. 2014 veröffentlicht Iró ihre neunte CD. In dem Album „Katefthian Kardia / Mitten ins Herz“ komponierte Iró selbst die meisten Lieder nach Texten von Eleana Vrachali. Die anderen Lieder des Albums vertonten ihre Freunde und Mitarbeiter Giorgos Tzavaras und Dimitris Tsoukas.

Iró tritt am 27. November 2015 in Frankfurt auf und stellt in Dr. Hoch’s Konservatorium Lieder und Balladen der großen griechischen Komponisten Manos Hadjidakis und Mikis Theodorakis sowie eigene Kompositionen vor. An diesem Abend wird sie von exzellenten Musikern des Ensembles „Evikoon Melos / Feine Melodie“ begleitet.

Freitag, 27.11.2015 - Konzert: 20.00 Uhr (Einlass: 19.30)
Dr. Hoch‘s Konservatorium, Sonnemannstr. 16, 60314 Frankfurt am Main
EINTRITT: 24,- € / 16,- € (Erm.)  inkl. VVK-Gebühr
VORVERKAUF: ADticket hotline 0180-6050400
und an allen bekannten VVK-Stellen

ADTicket

RESERVIERUNG: event@polytropon.de  oder  0179 - 69 13 405

VERKEHRSVERBINDUNG:  [S-Haltestelle] Ostendstraße/EZB
PARKMÖGLICHKEITEN: Parkhaus Sonnemannstraße 13

Αποκλειστική συναυλία στη Φρανκφούρτη
Ηρώ & Ευήκοον Μέλος
„Κατευθείαν καρδιά“
Τραγούδια και μπαλλάντες των Μίκη Θεοδωράκη, Μάνου Χατζιδάκι και δικές της συνθέσεις

27 Νοεμβρίου 2015, ώρα 20.00
Dr. Hoch‘s Konservatorium, Sonnemannstr. 16

Videos:


Iró – Weil das Leben so ist | Ηρω - Γιατι ειναι ετσι η ζωη (porque la vida es asi)

Iró – Mitten ins Herz | Κατευθείαν καρδιά - Dimitris Tsoukas, Eleana Vrachali

ΜΙΚΡΟΚΟΣΜΟΣ - Θ. ΜΙΚΡΟΥΤΣΙΚΟΣ- ΝΑΖΙΜ ΧΙΚΜΕΤ

Iró – Volver |  Carlos Gardel

 

 

___________________________________________

 

NEW YORK-NEW YORK

MAINHATTAN CONNECTION IN  „NEW YORK, NEW YORK!“
Swing, Jazz and Blues - ein musikalischer Streifzug mit Songs, Geschichten &
stimmungsvollen Fotos im „New York State of Mind“!

SONNTAG, 25. OKTOBER 2015 UM 18.00 UHR (Einlass: 17.30 Uhr)

Neu: EVENTSAAL Restaurant EXIS (ehem. Restaurant Blau-Gelb)
Am Ginnheimer Wäldchen 3, 60431 Frankfurt am Main

TICKETS: Normalpreis: 15,-€ / Ermäßigt: 10,-€ (inkl. VVG)
VORVERKAUF: ADticket hotline 0180-6050400 und an allen bekannten VVK-Stellen
RESERVIERUNG: event@polytropon.de oder TEL. 0179-6913405

ONLINE:

ADTicket

https://www.adticket.de/Mainhattan-Connection-In-New-York-New-York/Frankfurt-am-Main-Exis-Blau-Gelb-%7C-neuer-Eventsaal/25-10-2015_18-00.html?slink

oder Tel. 0179-6913405

NEW YORK, NEW YORK!... ist ein musikalischer Spaziergang durch diese aufregende Stadt mit all ihren Höhen und Tiefen. An die Wand projizierte Fotos zeigen nicht nur die Hochglanzseite des „Big Apple“, während Songs von Billy Strayhorn, Cole Porter, Duke Ellington, Benny Goodman, Thelonious Monk und Billy Joel u.a. erklingen.

Geschichten am Rande illustrieren das pulsierende Leben und Wirken berühmter Musiker wie Frank Sinatra, Louis Armstrong, Billie Holiday, Carmen McRae, Sarah Vaughan, Ella Fitzgerald oder Liza Minelli, die hier unvergessene Erfolge feierten...

Tauchen Sie mit "Mainhattan Connection" ein in den groovy New York State of Mind!... über die Brooklyn Bridge auf den Sidewalks of New York zum Lost Liberty Blues der berühmten Freiheitsstatue. Reisen Sie für den One Note Samba im 'A'- Train mit in den Norden Manhattans zum Tanzpalast Savoy und hören Sie nicht erst um Round Midnight zum Abschluß: New York, New York!

Margaretha Bessel gründete ihre Jazz & Swing-Formation „Mainhattan Connection“ in Anlehnung an das berühmte Vorbild „Manhattan Connection“. Dazu holte sie sich zwei hochkarätige Musiker ins Boot, die ebenfalls den Spagat zwischen Klassik und Jazz beherrschen. Sven Hacks (Saxophon, Klarinette) musikalisches Einsatzgebiet reicht vom „Johann Strauß Orchester“ über „Max Raabe & sein Berliner Palastorchester“ bis hin zu Rundfunk-Bigbands, und auch Pianist Andrei Likhanov spielt in diversen Klassik, Jazz- und Latin-Formationen. Beide sind Mitglied der renommierten Band des Varietétheaters „Tigerpalast“ in Frankfurt am Main.
Margaretha Bessel (www.Margaretha-Bessel.de) trat in Europa, den USA, Israel und der GUS bisher sowohl mit Klassik als auch mit Musikkabarett auf (www.Laura-Lavendel.de).

Vassilis Chatzivassios leitet die Kulturagentur Polytropon, die im Raum Frankfurt-Rhein-Main hochkarätige Kammermusik-, Weltmusik- sowie Jazz-Konzerte organisiert.

 

...WEITERE PAST DATES
// KLICK UND LESEN SIE WEITER
...

 

KONTAKT

POLYTROPON
V. Chatzivassios
LUDWIGSTRASSE 18
D-65428 RÜSSELSHEIM

TEL.: 06142 964974 FRANKFURTER BÜRO:
LEIPZIGSTRASSE 27
D-60487 FRANKFURT/M

INFO@POLYTROPON.DE

WWW.POLYTROPON.DE